„Highland Love – Zurück zu mir“ von Svenja Lassen – Rezension

Fazit:
Ich bin richtig geflasht von dem Buch und der doch leidvollen Story, die sich hinter dem Titel verbirgt. Die Tragweite von Lornas schlimmen Ehe wird schnell bewusst und lag mir während dem Lesen irgendwie schwer im Magen. Umso schöner wird die Wendung im Buch, als Lorna in dem kleinen Städtchen in Schottland neues Glück findet. Glück, dass ihr so lange verwehrt geblieben ist. Svenja Lassen schafft es, ans Buch zu fesseln und bringt in ihren Büchern stets zum Ausdruck, dass es auch eine Sonnenseite des Lebens gibt, auch wenn es im Moment noch so ausweglos erscheint. Ich bin absolut hin und weg von diesem Buch, das einen Platz in meinen Top 5 bekommt. 5 Sterne sind viel zu wenig und wer das Buch nicht gelesen hat, hat definitiv was versäumt.

Schreibstil:
Svenja Lassen hat wohl eine Begabung, mit ihrer einnehmenden und spannenden Schreibweise zu verzaubern, denn das tut Sie auch in ihrem neuesten Werk. Bildgewaltige Beschreibungen der Schauplätze sind genauso atemberaubend wie die teils dramatischen Emotionen, die sie die Leser miterleben lässt.

Protas & Inhalt:
Lorna hat alles, was sich viele Frauen wünschen. An der Seite ihres Ehemannes führt sie in England das Leben einer Vorzeigeehefrau – doch der Schein trügt. Denn Lorna ist eine verlorene Seele, die erst jetzt das wahre Ich ihres Mannes zu Gesicht bekommt. Jeden Tag ein bisschen mehr.

Brock lebt in einem kleinen Ort in Schottland, dass Jahr für Jahr mehr Touristen anlockt. Grund genug, einen Groll gegen die Besucher seines Heimatortes zu hegen, sind sie doch letztendlich Mitschuld an der Misere, in der seine Familie gerade steckt.

Lorna ist kurz davor, sich selber zu verlieren, denn der Mann an Ihrer Seite wird immer mehr zu einem Monster. Lorna wagt einen gefährlichen Schritt um letztendlich nicht nur sich selber zu schützen und flüchtet nach kurzen Vorbereitungen in ein anderes Land. Sie will niemanden mehr Vertrauen schenken, sich keinem Menschen mehr öffnen, dabei macht ihr Nachbar Brick ihr Vorhaben zu einem schweren Unterfangen. Mit seiner fürsorglichen Art schafft es der starke Mann, Lornas Herz zu erobern. Sie heilen sich gegenseitig und haben gefunden, was ihre Herzen insgeheim lange Zeit gesucht hat. Ihre Vergangenheit bleibt Brick allerdings verborgen und so ahnt er mit keiner Sekunde, dass Lornas Leben in großer Gefahr schwebt.

25507713_1762297844076086_2579664933314667156_n

Spannung & Erotik:
Von Anfang an erschafft die Autorin Momente, die einen doch ein wenig den Atem rauben. So hat man bereits nach kurzer Zeit die Fingernägel abgeknabbert, als Lorna ihre waghalsige Flucht plant und auch in die Tat umsetzt. Und auch wenn die Romantik und Sehnsüchte den Rest des Buches beherrschen, kann man spüren, dass die Gefahr für Lorna längst noch nicht vorbei ist.

Erotik steht nicht im Vordergrund in der dramatischen Geschichte, und dennoch hat die Autorin die perfekte Mischung aus Romantik und Erotik einfließen lassen. Die Art und Weise, wie sich Lorna und Brick finden, ist einfach zum Schmachten und strotzt vor sehnsuchtsvoller Leidenschaft.

5 von 5 🌟🌟🌟🌟🌟


„Highland Love – Zurück zu mir“ von Svenja Lassen

516zxvEAhbL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s