„Ocean Princess“ von Helen Baxter – Rezension

Ocean Princess

Fazit:
Wer glaubt, in „Ocean Princess“ geht es um eine seichte Lovestory rund um Schatztaucher, hat falsch gedacht. Denn dieses Buch ist packend und fesselnd – auf ganz hohem Niveau. Heiße Charaktere, tolle Schauplätze und eine mehr als atemberaubende Mission in die Tiefen des Ozeans. Da ist Hochspannung vorprogrammiert, von der ersten bis zur letzten Sekunde.

Schreibstil:
Der Schreibstil von Helen Baxter ist wahnsinnig einnehmend und verführt auch in diesem Buch mit ihrer einzigartigen Liebe zum Detail. Das Kopfkino läuft so von alleine und macht die Reise, auf die sie uns mitnimmt, zu etwas ganz Besonderem. Die Protagonisten sind liebenswert und sehr sympathisch, bleiben ihren Grundsätzen trotz Ecken und Kanten stets treu und lassen sich nicht verbiegen. Die Sichtweise wechselt und veranschaulicht so perfekt, wie sehr die Gefühle von Rasul und Alexandra in Aufruhr sind.

Protas & Inhalt:
Mehrere Gründe sorgen dafür, dass sich Alex Lund auf die Reise ihres Lebens begibt. Der Wunsch sich selbst zu finden ist übermächtig, aber auch ein schwerer Schicksalsschlag in ihrer Vergangenheit und die Verbundenheit zu ihrem verstorbenen Großvater tragen ihren Teil dazu bei. Sie will vergessen und ahnt nicht, dass sie auf ihrer Suche viel mehr findet, als sie zu träumen gewagt hat.

Rasul, der erfahrene und gleichermaßen erfolgreiche Wracktaucher, suhlt sich in seinem Selbstmittleid und im Verlust seiner großen Liebe. Umso mehr freut er sich auf die Mission, die vor ihm liegt, denn diese Reise soll ihn endlich auf andere Gedanken bringen. Das tut sie auch, wenngleich auf andere Art und Weise, denn noch vor der Abreise folgt die Erkenntnis, dass er bei der Wahl seines Teams einen großen Fehler gemacht hat.

Alexandra Lund ist voller Vorfreude und Tatendrang, immerhin geht endlich ihr größter Wunsch in Erfüllung. Ihr Enthusiasmus wird schnell getrübt, als sie merkt, dass sie von der Crew an Bord des Wracktauchers nicht mit offenen Armen empfangen wird. Allen voran Rasul, der ihr unmissverständlich klar macht, dass Frauen unerwünscht sind. Doch eine alte Schatzkarte sichert ihren Platz am Schiff und Rasul ist machtlos gegen die weiblichen Reize, die Alex unbewusst gekonnt zur Schau stellt. Ein zartes Band entsteht zwischen ihnen, dass mehr als einmal auf eine harte Probe gestellt wird und als Alex plötzlich in Lebensgefahr gerät liegt es an Rasul, Entscheidungen zu treffen, die beider Leben für immer verändern werden.

29790859_2039404309417714_7121210898100146834_n

Spannung & Erotik:
Was Spannung und Erotik angeht, ist Helen Baxter eine Meisterin ihres Fachs. Es gibt einige Szenen, die einen die Luft anhalten lassen. Die Aufregung und der daraus resultierende Nervenkitzel sind enorm. Ich glaube, mein Puls war oftmals beunruhigend hoch 😉 Aber genau diese Dinge sind es, die es unmöglich machen, das Buch aus der Hand zu legen. Gewürzt hat die Autorin ihren packenden Roman mit purer Leidenschaft. Obwohl die erotischen Szenen eher niedrig dosiert sind, knallen die Temperaturen ordentlich in die Höhe, wenn es dann zur Sache geht, denn auch hier weiß Helen Baxter genau, was sie tut ❤

5 von 5 🌟🌟🌟🌟🌟


„Ocean Princess“ von Helen Baxter auf Amazon

51sJYfQA4NL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s