„Love me, Gangster“ von Alissa Kayden – Rezension

Fazit:
Ein spannungsgeladener, romantischer Thriller, der mit temporeicher Handlung überzeugt und auf erfrischende Art und Weise anders ist. Die Autorin wagt sich in ein neues Genre vor, und brilliert in vollem Ausmaß. Eher  kühle, aber dennoch sehr smarte Protagonisten wachsen einem schnell ans Herz und lassen uns eintauchen in eine Story, bei der so einige Überraschungsmomente an der Tagesordnung stehen und auch die emotionale Ebene nicht zu kurz kommt.

Schreibe & Inhalt
Der direkte und erfrischende Schreibstil der Autorin liefert eine gute Mischung aus Romantik und Thrill-Elementen, die in vielen Momenten für Gänsehautfeeling sorgen. In erster Linie erleben wir das Buch aus Sicht von Maya, die in vielen Szenen genau in dem Gefühlschaos steckt, das jeder von uns schon einmal durchlebt hat. Die Unsicherheiten die aufkommen, wenn man Verliebt ist und die Fragen die einen beschäftigen, wenn man nicht weiß, woran man beim anderen ist. Ihre Empfindungen und Wahrnehmungen sind wahnsinnig real beschrieben und haben mich mehrmals schmunzeln lassen. Doch da sind noch ein paar andere Kapitel, die in eine andere Richtung lenken und zeigen, dass die Mühlen im Hintergrund ganz bedrohlich malen.

Maya schafft es kaum, ihr Nervenkleid zu bändigen als sie erfährt, Kian nach langer Zeit wieder zu sehen. Seit ihrer Schulzeit war sie heimlich in ihn verliebt, aber sie war nur eine von vielen, die Kian von Weitem angehimmelt haben. Unnahbar und geheimnisvoll, so konnte man ihn wohl am besten beschreiben. Und heute? Er sieht noch besser aus denn je und Maya muss feststellen, dass er ihr Herz noch immer zum stolpern bringt. Doch plötzlich hat auch ihre beste Freundin Tess mehr als Interesse an ihm. Aber das ist nicht alles, denn ein harmloser Partyabend läuft völlig aus dem Ruder und bringt Maya in eine gefährliche Situation, der sie sich nicht mehr entziehen kann. Sie wird unfreiwillige Teil eines Spiel, das gefährlicher nicht sein könnte und in dem Kian eine große Rolle spielt. Doch egal welche Abgründe sich auftun, ihr Herz will nur eines: Kian!

29694368_166684220813065_2920063411631367631_n.jpg

Spannung & Erotik
Spannung wird in diesem Roman sehr hoch geschrieben, und man wird von der ersten bis zur letzten Sekunde abgeholt von den aufregenden Situationen, die nach und nach entstehen. Klar gibt es auch Phasen, in denen man durchatmen kann, aber dann stehen andere Emotionen am Programm. Alles in Allem passt einfach alles und es wird ein Mix geboten, der für großartige Lesestunden sorgt. Erotik spielt im Buch keine tragende Rolle, aber wir werden natürlich versorgt mit besonderen Momenten zwischen Maya und Kian, die genau im richtigen Augenblick dafür sorgen, dass es richtig heiß wird beim Lesen.

5 von 5 🌟🌟🌟🌟🌟


„Love me, Gangster“ von Alissa Kayden auf Amazon

Alissa Kayden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s