„SEXSOMNIA – Schlaflos in L.A“ von Anya Omah – Rezension

Fazit:
Dieses Buch ist definitiv ein Highlight meines Buchjahres 2018. Ein spannender Plot, Emotionen die sich ihren Weg bahnen (müssen), und eine derart hitzige erotische Stimmung, die seinesgleichen sucht. Wäre das alles nicht schon genug, lernen wir in der Geschichte zwei Protagonisten kennen, die man ab der ersten Minute ins Herz schließt. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, und dennoch verbindet sie so viel. Vor allem eine Vergangenheit, die gewisse Ungereimtheiten mit sich bringt. Zündstoff vom Anfang bis zum Schluss, und ein absolutes Lesevergnügen dass man „sein Eigen“ nennen muss. ❤

Schreibstil
Wer auf den unverkennbar fesselnden und humorvollen Schreibstil von Anya Omah steht, kommt in diesem Buch voll auf seine Kosten. Ich liebe die unterschiedlichen Emotionen die transportiert werden, egal ob es durch die genialen witzig-trockenen Dialoge passiert oder die mehr als erotische Stimmung, die immer wieder aufflammt. Aber das ist längst nicht alles, denn der Schmerz und die Ängste, die von den beiden Charakteren ausgehen, sorgen mehrmals für Gänsehautgarantie und lassen uns genau das in den wechselnden Sichtweisen hautnah miterleben.

Protas & Inhalt
Isabell hatte es trotz vieler Privilegien nicht immer leicht in ihrem Leben. Ihr Nachname ist gleichzeitig Fluch und Segen. Er könnte ihr viele Türen öffnen, aber sie will ihren Weg aus eigener Kraft bestreiten. Der Fokus liegt stets auf ihrer Karriereleiter, die sie als Anwältin erklimmen will. Alles andere ist nebensächlich, auch die Beziehung mit ihrem Freund. Gefühle können einem Alles nehmen. Eine schmerzliche Erfahrung, die Isabell vor viele Jahren machen musste.

Blake Jagger ist Partner einer renommierten Anwaltskanzlei in L.A.  Was er in seinen jungen Jahren geschafft hat, ist wirklich beachtlich, dementsprechend eilt ihm sein guter Ruf auch voraus. Aber er hat ein Handicap, von dem er lange Zeit nichts wusste, und ausgerechnet dass soll ihm jetzt zum Verhängnis werden.

Blake Jagger steht kurz davor, alles zu verlieren. All die harte Arbeit der letzten Arbeit könnte mit einem Wisch unwichtig werden. Dass ausgerechnet ein belangloser One-Night-Stand die Kehrtwendung seines Lebens einläuten könnte, will Blake nicht einfach hinnehmen. Er ist auf Hilfe angewiesen, aber dafür kommen nicht viele Personen in Frage. Genauer gesagt nur Eine. Ausgerechnet seine Ex, seine große Liebe Isabell könnte das ausschlaggebende Zünglein an der Waage sein. Aber ihr Wiedersehen rüttelt all die unausgesprochenen Gefühle ihrer Trennung auf, und so steht ihnen viel mehr bevor als der gemeinsame Kampf um Blakes Freiheit. Sie haben es mit einem Feind zu tun, der seine Strippen im Verborgenem zieht, und kurz davor ist, das Finale einzuläuten.

35158914_2160177664238482_5451436555262492672_n

Spannung & Erotik
Nie war eine Krankheit erotischer, auch wenn das jetzt irgendwie furchtbar klingt. Die Autorin erklärt immer wieder gekonnt, was es damit auf sich hat und schafft es trotzdem, eine derart erotische Stimmung zu erzeugen, die sich gewaschen hat. Die Geschichte von Blake und Isabell ist nach ihrer Trennung vor vielen Jahren längst nicht fertig erzählt, und ihre Gefühle gehen auf emotionale Berg- und Talfahrt.

Die Spannung ist immer wieder am Höhepunkt, denn neben der romantisch-erotischen Komponente gibt es immer wieder diese Fünkchen, die Hoffnung auf die Wende im Blake´s Fall bringen. Aber vergeblich, denn das intrigante Spiel, in das Blake geschlittert ist, ist kaum zu durchschauen und liefert einige ungeahnte Wendungen.

5 von 5 🌟🌟🌟🌟🌟


„Sexsomnia – Schlaflos in L.A“ von Anya Omah

26239347_1162515270550268_2556910701495736063_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s