„Phil Obermann: Punish 8“ von J.M. Cornerman – Rezension

Fazit:
Ihr sucht nach Abkühlung an heißen Tagen? Dann um Gottes Willen, lasst bloß die Finger von diesem Buch. Heißer geht es kaum, denn Philip Obermann – der Boxer aus Deutschland – mischt den Punisher Club so richtig auf. Mit viele rauen, unerbittlichen Kampfszenen und schweißtreibenden Details, einer Prise Humor und einer gewaltigen Portion Erotik bringt uns die Autorin den Punisher wieder richtig nahe und hat dafür die volle Punktzahl verdient.

Schreibstil:
Ein leidenschaftlicher Roman, in dem die Autorin wieder einmal ihr Können unter Beweis stellt. Mit ihrer frischen Mischung aus Härte, Leidenschaft und dem unvergleichlichen Zusammenhalt der Punisher sorgt sie für einen explosiven Roman mit Suchtfaktor. Teil 8 der Reihe nimmt uns mit auf die Reise von Phil Obermann, der auf der Suche nach Erfolg eine viel größere Hürde überwinden muss, als seinen Gegner. Die Sichtweise wechselt ab und lässt und somit sehr gut die Gefühle von Philip und

Protas & Inhalt:
Philip Obermann kehrt nach Amerika zurück, um im Land der vielen Möglichkeiten sein Glück zu finden. Aber hinter jedem Glück steckt auch harte Arbeit, und genau die steht ihm bevor. Seit dem Verlust seines Vaters fühlt er sich für seine Familie verantwortlich, stellt sich selbst dabei immer in den Hintergrund. In einem hoch dotierten Titelkampf sieht er seine Möglichkeit, seiner Mutter und Schwester endlich das Leben bieten zu können, das sie verdient haben.

Lorey gehört schon lange zur Familie der Punisher. Die temperamentvolle Boxerin weiß genau was sie will und dafür arbeitet sie auch hart. Ihr Herz hat unglücklicherweise bei einen One-Night-Stand verloren und deshalb fällt sie aus allen Wolken, als ihr der heiße Kerl eines Tages im Punisher Club wieder über dem Weg läuft: Phil Obermann. Doch sein Interesse an ihr scheint nicht vorhanden zu sein. Dennoch bringt seine Stärke und überlegene innere Ruhe ihr Blut immer wieder in Wallung. 

Für den Boxer aus Deutschland ist es nicht leicht, in den USA Fuß zu fassen. Aber seinem unerbittlichen Ehrgeiz hat  er es zu verdanken, dass er in die raue und gleichzeitig so liebevolle Familie der Punisher aufgenommen wird. Er hat klare Ziele vor Augen, doch den Fokus darauf zu halten ist viel schwieriger, als es scheint. Denn plötzlich geht es nicht mehr nur um den großen Kampf, der über seine Zukunft entscheidet, sondern auch um das Herz von Lorey. Sie geht Phil unter die Haut, mehr als er zugeben will, denn untern keinen Umständen dürfen Gefühle seine Konzentration stören.  Zu spät merkt er, dass er die hübsche Boxerin verliert, denn es gibt einen Mann, der sein Anspruch auf Lorey erhebt: Sein Gegner Artem Petrov, doch dieser verfolgt einen eigenen Plan. Ein Plan, der die geballte Power der Punisher notwendig macht.

37708520_1785589694810276_1505763801096519680_n

Spannung & Erotik:
Spannung und Erotik auf hohem Niveau, den was könnte heiße sein als zwei Boxer, die um eine Frau kämpfen. Philip Obermann weiß genau, wie er seine Vorzüge einzusetzen hat, was er Lorey mehrmals unter vollem Körpereinsatz und diversen anderen Techniken gekonnt unter Beweis stellt.

Die spannende Komponente bleibt dabei ebenfalls nicht auf der Strecke, denn wie sich die Story zwischen Lorey und Phil entwickelt, wird immer wieder gekonnt mit Nervenkitzel untermalt . Noch dazu Phils Werdegang als Boxer, der wieder einen tollen Einblick in das fordernde Leben eines Boxers gewährt.

5 von 5 🌟🌟🌟🌟🌟


„Phil Obermann: Punish 8“ von J.M. Cornerman auf Amazon

51La637K5eL

amazon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s