„Coming Soon – Mitten ins Herz“ von Biggi Berchtold – Rezension

Fazit:
Ein sehr moderner und sanfter Roman, der für mich schon einem Märchen der Neuzeit gleicht – auf keinen Fall negativ gemeint 😉 Die sympathischen Charaktere verleihen der ganze Story eine positive Stimmung, die schon immer wieder sehr einnehmend war. Gewisse Handlungen und deren Folgen waren für mich nicht ganz nachvollziehbar, aber nichts desto trotz, hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und mich tadellos unterhalten, deshalb vergebe ich super gute 4 von 5 Sternen.

Schreibstil:
Ich habe kaum ein Buch von der Autorin gelesen, das nicht vor positiver Stimmung trotzt. So ist es auch in diesem Buch der Fall und somit sind humorvolle Dialoge genauso zeichnend für den Schreibstil von Biggi Berchtold, wie der zärtlich und liebevoll beschriebene Umgang zwischen den Protagonisten. Die Story von Jeff und Kate hält außerdem so manche Fettnäpfchen bereit, die mir dann aber doch manchmal ein bisschen zuviel wurden. Die im Buch abwechselnde Sichtweise lässt einen die Empfindungen und Gefühle der beiden Charaktere gut nachvollziehen und sorgt so für einen flüssigen Lesefluss, den man auch gar nicht unterbrechen will.

Protas & Inhalt:
Kate ist in ihrem Leben an einem Punkt angelangt, an dem eine Wendung her muss. Ihren Job als Bilanzbuchhalterin hat sie gekündigt, und da sie ein gutes finanzielles Polster angelegt hat kann sie es ich leisten, in Ruhe einen neuen Job zu suchen. Ihre Freizeit widmet sie nun voll und ganz ihrer großen Leidenschaft: Jeff Cole. Der Sänger hat es ihr voll angetan und Kate ist sein Fangirl der ersten Stunde.

Jeff Cole hat sich im Muskbusiness einen Namen gemacht. Mit seiner Band füllt er große Konzerthallen, doch Ruhm und Geld bringen nicht immer nur positive Aspekte mit sich. Eine Erfahrung, die Jeff bereits mit voller Wucht machen musste, als seine Ex eine Richtung eingeschlagen hat, die ihm immer noch nachhängt.

Kate kann ihr Glück kaum fassen, als sie durch Zufall an die Handynummer ihres Lieblingssängers Jeff Cole kommt. Ihre Recherche und Hartnäckigkeit bringt sie sogar noch einen Schritt weiter und verschafft ihr einen Job in Jeff’s Stammlokal. Aber somit ist ihr Glück aufgebraucht, denn in ihrem neuen Job als Bardame lässt sie kein Fettnäpfchen aus. Dennoch findet sich Kate in ihrem persönlichen Märchen wieder, denn Jeff scheint wirklich ernst gemeintes Interesse an ihr zu haben. Kate wäre aber nicht Kate, wenn sie nicht von einem Chaos ins nächste stürzt, und ihr letztendlich ihre „zufälligen Begegnungen“ inkl. Der doch eher gestalkten Handynummer zum Verhängnis wird.

42662033_1050148368478006_1534397927152156672_n

Spannung & Erotik:
Die Autorin hat wunderbar mit den einzelnen Komponenten gespielt, die die Story zu bieten hat. So ist man natürlich immer total gespannt, wie sich die Geschichte von Jeff und Kate weiter anbahnt. Während man immer wieder zum Schmachten eingeladen wird, hängt die ganze Zeit diese dunkle Gewitterwolke über den Beiden, die von Kates Ex und der Managerin von Jeff verkörpert wird. Langeweile kommt nicht auf, denn obwohl Erotik eher mit Maß und Ziel eingesetzt wurde, ist hier die Dosis perfekt gewählt und trägt einen erheblichen Teil zum Lesevergnügen bei.

4 von 5 ⭐⭐⭐⭐


„Coming Soon – Mitten ins Herz“ von Biggi Berchtold auf Amazon

42307867_304858233636667_6231861103974940672_n

amazon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s